Danube Guides Action

 Hier geht es zur offiziellen Danube Guides WEBSITE


Projekt Partner:
5 Projektpartner aus 5 Ländern

Lead Partner:
Donaubüro Ulm/ Neu-Ulm

Projektlaufzeit:
01.10.2020 – 30.09.2022

Gefördert durch:
Staatsministerium Baden-Württemberg

Gesamtbudget:
125.816 €

Kofinanzierung (Kofinanzierungsrate 75%):
94.362 €


Kurzinfo:

»Danube Guides Action« konzentriert sich auf die Weiterbildung und Professionalisierung der 93 Danube Guides, die im Zuge einer Pilotaktion im EU-Projekt LENA (INTERREG B, Danube Transnational Programme, 2017-2019) ausgebildet wurden. Danube Guides sind besondere Natur-Kultur-Führer*innen für den Donauraum. Sie haben das Ziel, das wertvolle Natur- und Kulturerbe der Donauregion durch passende Angebote an verschiedene Zielgruppen (Tourist*innen, Schüler*innen, lokale Bevölkerung, Kinder, Menschen mit Behinderung etc.) zu vermitteln. Auf diese Weise wird ein Beitrag zum Umweltschutz und der Bewusstseinsbildung im Donauraum geleistet. Bedarfsorientierte Fortbildungen und Netzwerktreffen unterstützen die ausgebildeten Guides bei der Entwicklung von eigenen, qualitativ hochwertigen Bildungs- und Erlebnisangeboten. Zentral ist zudem, die Verstetigung und Weiterentwicklung der Zusammenarbeit zwischen den Projektpartnern (PP) im Bereich Umweltbildung, um zukünftig ein (regionales und transnationales) Danube Guides Netzwerk aufzubauen, das langfristig eine tragfähige Grundlage für die Marke Danube Guides im Donauraum darstellen soll.

 

Projektziele:

Befähigung der Danube Guides, eigenständig, integrierte Umweltbildungsangebote zu entwickeln und die bereits bestehenden zu verbessern.

  • Aufbau einer tragfähigen Kooperation zwischen Partnerorganisationen, Danube Guides Trainer*innen und Danube Guides auf regionaler sowie transnationaler Ebene.
  • Weiterqualifizierung und Professionalisierung der Danube Guides durch regionale Intensivierungskurse zur Kompetenz- und Wissenserweiterung (Capacity Building).
  • Sensibilisierung verschiedener Zielgruppen für die Donau als Lebensader und verbindenden und schützenswerten Natur- und Kulturraum. 
  • Unterstützung der lokalen Wirtschaft, insbesondere in strukturschwachen Regionen entlang der Donau. Die neuen Umweltbildungsangebote schaffen Einkommensmöglichkeiten in diesen Regionen. Die Corona Pandemie verstärkt die Bedeutung von naturnahem Tourismus basierend auf regionaler Infrastruktur und attraktiver, kleinräumiger Angebote, anstelle von Massentourismus.

 

Projektmaßnahmen:

Danube Guides Netzwerk/Zusammenarbeit
  • Drei transnationale Treffen zum Wissensaustausch, Netzwerken und Voneinander Lernen sowie zur Besprechung des Projektfortschritts und für Klärung von Fragen zum allgemeinen Projektmanagement sind geplant. Das Kick-off Meeting wird aufgrund der Corona Pandemie digital abgehalten.
  • 2-3 bilaterale Treffen mit relevanten Tourismusorganisationen (und/oder regionaler, touristischer Infrastruktur, Reiseveranstalter etc.). Die Treffen finden persönlich unter Einhaltung der Hygieneschutzmaßnahmen oder digital statt.

Capacity Building und Intensivierung
  • Alle PP organisieren Intensivierungs- und Vernetzungsworkshops für die Danube Guides im jeweiligen Land mit dem Schwerpunkt Capacity Building und Unterstützung bei der Angebotsentwicklung.

  • Eine weitere Wissensvermittlung und Fortbildung der Danube Guides wird in Zuge von Webinaren erreicht. In zwei bis drei Webinaren kann spezifisches Wissen durch einen Expertenvortrag vermittelt werden und ein Austausch guter Praxis ermöglicht werden.
 
Marketing/Promotion
  • Im Rahmen von »Danube Guides Action« wird die bereits bestehende Homepage (www.danubeguides.net) erweitert, aktualisiert sowie stetig gepflegt. Die Homepage wird die entwickelten Angebote der Guides bewerben.
  • Darüber hinaus wird es einen gemeinsamen Flyer zur Bewerbung der Danube Guides geben. Zusätzlich wird das Projekt bei donaubezogenen, internationalen Veranstaltungen, an denen die PP teilnehmen, beworben.
 
 

Projektpartner:

Donaubüro Ulm/Neu-Ulm Deutschland
WWF Bulgarien Bulgarien
Comana Nature Park Administration Rumänien
Nichtregierungsorganisation "Podunav"
Backi Monostor
Serbien
Regional Development Agency of Gorenjska,
BSC, Business Support Center, Ltd, Kranj                                

Slowenien