Donaulandschaft

Sebastian Rihm

Sebastian Rihm ist Diplom-Verwaltungswirt und Master im Europäischen Verwaltungsmanagement. Vier Jahre war er am Euro-Institut in Kehl tätig. Dort zählte schwerpunktmäßig die Entwicklung und Koordination zweier transnationaler europäischer Netzwerke zu seinen Aufgaben. Dazu gehört auch das „Danube Network of Training Experts for Public Administration“, das gegründet wurde, um administrative Kapazitäten im Donauraum zu stärken. Parallel war Rihm als Trainer im Bereich EU-Projektplanung aktiv sowie im Rahmen angewandte Forschungsvorhaben zu Themen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

Seit Mitte Juli 2015 ist er Direktor des Donaubüros Ulm/Neu-Ulm.