Regionales Mobilitätstraining für Touristiker*innen

Am 23. Oktober 2018 fand im Donaubüro Ulm/Neu-Ulm ein regionales Mobilitätstraining im Rahmen des EU-Projekts Transdanube.Pearls statt. Daran nahmen15 Vertreter*innen aus den Bereichen Touristik und Hotellerie teil. Im Zentrum des Trainings stand vor allem das Sammeln von praktischen Erfahrungen rund um nachhaltige Mobilität im Tourismus sowie die Frage, wie Gäste in Zukunft noch besser hinsichtlich einer Anreise ohne eigenes Auto beraten werden können.

Zur Pressemitteilung zum regionalen Mobilitätstraining für Touristiker*innen: PM Regionales Mobilitätstraining für Touristiker*innen