Slowakischer Autorenabend 2017

31. Mai 2017

Auch dieses Jahr organisierte das Donaubüro Ulm/Neu-Ulm in Kooperation mit dem Honorarkonsulat der Slowakischen Republik in Stuttgart wieder einen slowakischen Autorenabend im Haus der Donau.

Unter der Moderartion von Frau Dr. Humajová präsentierte die slowakische Autorin Jana Juráňová sowohl ihr aktuelles Buch "Eine unerledigte Angelgenheit", als auch ihr Werk "Meine sieben Leben".

Letzteres handelt von den Gesprächen mit der Journalistin Agnes Kalinová, die von ihrer Flucht vor Deportation und über das Leben danach berichtet.

Inspieriert von den Erzählungen Kalinovás entstand schließlich auch der Roman "Eine unerledigte Angelegenheit".

Frau Juráňovás Schiulderungen gaben interessante und spannende Einblicke in die slowakische zeitgenössische Literatur, darüber hinaus aber auch gesellschaftliche und politische Einblicke.

Neben den Gesprächen wurden Pasgaen aus beiden Büchern vorgelesen. Die Autorin las in slowakischer Originalsprache, und Herr Weltin auf Deutsch.

Außerdem war die Buchhandlung Mahr aus Langenau anwesend, um einige passend ausgewählte Werke, darunter auch Bücher von Jana Juráňová, zu verkaufen.