Lesung "Sandhimmel" mit Ilse Hehn

19. Juli 2017

Die Ulmer Autorin Ilse Hehn stellte im Haus der Donau erstmals ihren neuesten Band „Sandhimmel“ vor. Das Buch ist ein Lyrikband mit Gedichten und übermalten, bekannten Bildern. Die Gedichte sind passend zu den Bildern entstanden. Nach einer kurzen Einführung in Form eines Films mit Musik und einer Begrüßung durch Herrn Rihm und Herrn Zehender, spielte Herr Böckeler ein Stück mit dem Saxophon. Danach begann Frau Hehn ihre Lesung. Im Hintergrund lief eine Bilderpräsentation zum Buch und Frau Hehn las die Gedichte hierzu vor und erklärte die Bilder und die Intention der Gedichte. Danach spielte erneut Herr Böckeler ein Stück mit dem Saxophon. Im Anschluss konnte man das Buch erwerben und von Frau Hehn signieren lassen.

Auch die Presse berichtete über den Abend: Hier geht es zum Artikel der Südwestpresse.