Eventkalender

Lesung: Nick Thorpe: „Die weinende Straße vor mir. Entlang der Balkanroute“

Beginn: Donnerstag, 15. April 2021, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Haus der Donau

Eintritt frei



Nick Thorpe: „Die weinende Straße vor mir. Entlang der Balkanroute“


Autorengespräch mit dem BBC-Korrespondenten Nick Thorpe (Budapest) und Lesung aus seinem Sachbuch „Die weinende Straße vor mir. Entlang der Balkanroute“, erschienen im danube books Verlag, Ulm.

 

Bei seinen Recherchen 2014 bis 2018 in Südosteuropa während der „Flüchtlingskrise“ sprach Nick Thorpe mit Flüchtlingen und Helfern, Polizisten und Politikern, Einheimischen und Experten, Schleusern und Schleppern. Daraus ist ein gewaltiges europäisches Panorama entstanden voller Empathie.

 

Das Buch leistet einen wesentlichen Beitrag zur Versachlichung der anhaltenden gesellschaftlichen Debatte über Flucht und Migration, es bildet ein Gegengewicht zu Nationalismus und Populismus.

 

Nick Thorpe, geboren 1960 in Upnor (England), lebt mit seiner Familie seit 1986 in der ungarischen Hauptstadt Budapest .Als Journalist und Filmautor arbeitete er für den „Independent“ und den „Guardian“, seit 1996 ist er Mitteleuropa-Korrespondent der BBC. Viel beachtet wurde sein Buch „Die Donau. Eine Reise gegen den Strom“ (2017, Zsolnay).

 

Moderation: Thomas M. Zehender, danube books Verlag.

 

Eine Veranstaltung des Donaubüros Ulm/Neu-Ulm in Kooperation mit dem Donauschwäbischen Zentralmuseum Ulm und dem danube books Verlag.

 

Eintritt frei.

 

BITTE BEACHTEN: Anmeldung erbeten unter (LINK folgt) . Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften statt.

ical

Veranstaltungsort: