Eventkalender

In Ulm: Russland und Ukraine – Leben im Dialog

Beginn: Donnerstag, 12. Mai 2022, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Stadthaus Ulm

Eintritt frei




In Ulm: Russland und Ukraine – Leben im Dialog


Donnerstag, 12. Mai 2022, 19:00 Uhr


Stadthaus Ulm


Wie leben Menschen aus der Ukraine und aus Russland in Ulm angesichts von Putins mörderischem Krieg?

Welche Empfindungen haben sie, welche Formen des Dialogs gibt es? Und welche Zukunftsperspektiven gibt es für ein gemeinsames Leben nach dem Krieg? Wie kann Ulm ein friedenstiftender und kraftgebender Ort bleiben?

 

Diesen Fragen wollen wir im Dialog bei unserer Veranstaltung nachgehen.

 

Mit:

Natalie Wenzel, Russland-Expertin und Radio-Moderatorin

Dr. Jana Bürger, Ukraine-Expertin

Michael Joukov, Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg

Olexandr Klimas, ukrainisch-deutscher Musiker und Musiklehrer

Vertreter*innen der ukrainischen und russischen Gemeinde

Moderation: Hans-Uli Thierer (tbc)

 

Musik:

Peter Gerter, Bajan

Dascha Klimas, Piano, Sascha Klimas, Violine

 

Eine Veranstaltung der Europäischen Donau-Akademie gGmbH in Zusammenarbeit mit der Stadt Ulm und dem donaubüro ulm/neu-Ulm

Verantwortlich: Yvonne Huppert, Prof. Peter Langer

ical

Veranstaltungsort: Stadthaus Ulm

Das Stadthaus Ulm ist ein internationaler Markstein moderner Stadtarchitektur.

Bis es 1993 eröffnet wurde, rang Ulm 105 Jahre lang um die Gestaltung des Münsterplatzes. 17 Wettbewerbe und Entwurfseingaben sind dokumentiert, mehrere Fehlstarts und hitzig geführte öffentliche Debatten.

Nun endlich verleiht die weiß verputzte und makellos geometrische, dreistöckige "Bauskulptur" dem Ulmer Münsterplatz Klarheit und Schönheit. Das Stadthaus Ulm ist eines der wichtigsten europäischen Projekte Richard Meiers, u.a. neben der Zentrale von Canal Plus, Paris (1992), dem Museum für zeitgenössische Kunst, Barcelona (1995) oder dem Museum für Kunsthandwerk, Frankfurt (1985).

Menschen aus aller Welt treffen sich hier, im Zentrum der Stadt Ulm. Der Eintritt ist kostenlos.

Stadthaus Ulm
Münsterplatz 50
89073 Ulm
http://www.stadthaus.ulm.de
Tel: +49 731 / 161-7700

rollstuhlgeeignet

Architekt Richard Meier erklärte, der Münsterplatz sei Ulms wichtigster Schnittpunkt, der von Menschen aus allen Teilen der Stadt überquert wird, die alle Schichten und Sparten der Gesellschaft repräsentieren. Das Stadthaus sollte ein gastfreundliches, offenes Haus werden. Das Stadthaus veranstaltet und coproduziert herausragende kulturelle Projekte. Und es ist das Ulmer Bürgerforum für Gastveranstaltungen aus den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Medien und Soziales. Der Saal hat Platz für bis zu 320 Personen. 2013 wurde das Stadthaus zwanzig Jahre alt. Als Baukunstwerk wie auch als Ausstellungs- und Veranstaltungsort ist es aus dem Ulmer Stadtbild und dem gesellschaftlichen Leben dieser Stadt nicht mehr wegzudenken.