Eventkalender

„Das Paprikaraumschiff“ Autorinnengespräch und Lesung

Beginn: Donnerstag, 25. Februar 2021, 19:00 Uhr
Ende: Donnerstag, 25. Februar 2021, 21:00 Uhr

Veranstaltungsort: Haus der Donau

Eintritt frei

 

 

Sigrid Katharina Eismann: „Das Paprikaraumschiff“

Autorinnengespräch mit Sigrid Katharina Eismann und Lesung aus ihrem sprachgewaltigen Debüt-Roman „Das Paprikaraumschiff“ – voller rasanter Zeitsprünge zwischen dem Banat der 70er-Jahre und dem heutigen Westen!

 

Rumänien in den 1970er Jahren. Ein Mädchen wächst in einer Welt der Widersprüche auf: zwischen dem archaischen ländlichen Banat und dem quirligen Temeswar, zwischen multi-ethnischer Vielfalt und den erstarrten Strukturen des Ceauşescu-Regimes, zwischen Vorstadtgeschichten aus dem Klein-Wien des Ostens und Überlebensstrategien. Mit sechzehn emigriert das Mädchen in den Westen, im Zeitsprung kehrt die Erwachsene zurück, begegnet veränderten Stadtgesichtern. Feste zwischen Archaik, Melancholie und Ausgelassenheit glätten ihre Zerrissenheit, Gastfreundschaft wird eine Art Heimatersatz auf der Reise nach Temeswar. Sie war schon immer hier und dort.

 

Die literarische Aufarbeitung des Alltags im deutsch-rumänischen Banat vor dem Zusammenbruch des Ostblocks kommt voran, aber immer noch gibt es weiße Flecken in der mündlich überlieferten Geschichte. Auf einem dieser Flecken landet „Das Paprikaraumschiff“.

 

Sigrid Katharina Eismann (geb. 1965 in Temeswar) ist Lyrikerin, Autorin, Künstlerin und Übersetzerin. Nach dem Besuch des Nikolaus-Lenau-Lyzeums emigrierte sie 1981 mit ihrer Familie in die Bundesrepublik Deutschland. Ihr Lyrikband „Reise durch die Heimat – von Offenbach nach Temeswar“ ist 2017 erschienen. „Das Paprikaraumschiff“ ist ihr erster Roman, erschienen im danube books Verlag, Ulm.

 

Moderation: Thomas M. Zehender, danube books Verlag.

 

Eine Veranstaltung des Donaubüros Ulm/Neu-Ulm in Kooperation mit dem Donauschwäbischen Zentralmuseum Ulm und dem danube books Verlag.


Eintritt frei.

 

BITTE BEACHTEN: Anmeldung erbeten unter (LINK folgt) . Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften statt.

ical

Veranstaltungsort: Haus der Donau

Im Haus der Donau befinden sich die Räumlichkeiten des Donaubüros Ulm/Neu-Ulm. Das Donaubüro ist eine gemeinschaftliche Institution der Städte Ulm und Neu-Ulm und fördert die Zusammenarbeit mit Ländern und Regionen entlang der Donau.

Mehr Infos erhalten Sie hier

Haus der Donau
Kronengasse 4\3
89073 Ulm
www.donaubuero.de
Tel: +49 731 / 88 03 06-0

rollstuhlgeeignet