Pfannekuchen

Oladky (Süße Teigmedaillons)

zwei Schneebesen

 

Autorin: Galyna Schweizer
Land: Ukraine
Schlagwörter: Nachspeise, Ukraine

Zubereitungszeit: ca. 60 min

 

 



Zutaten
0,5 L Kefir, 2 Eier, ca. 5 Esslöffel Zucker, Backpulver (alternativ Soda mit Essig), Mehl, Sonnenblumenöl, Rosinen oder Sultaninen


Zubereitung:
Kefir in eine Schüssel geben, dazu die Eier aufschlagen und den Zucker dazu geben. Das ganze gut verrühren. Während dem rühren das Mehl mit dem Backpulver dazu schütten, bis es einen flüssigen Teig gibt. (Flüssig, aber um einiges dichter als beim Pfannkuchenteig). Rosinen oder Sultaninen mit heißem Wasser übergießen, damit sie weicher werden. Diese werden unter den Teig gemischt. 1 Esslöffel Öl in den Teig mischen.
Mit einem Esslöffel den flüssigen Teig in eine heiße Pfanne mit Öl geben, um kleine Medallions von ca. 7 bis 10 cm Durchmesser zu erhalten. Diese Medallions wenden und anbraten lassen, bis sie auf beiden Seiten eine gold-braune Farbe haben.
Serviert werden Oladki mit saurer Sahne oder Sauer-Rahm, Marmelade oder Nutella.