Kartoffeln mit Fleisch und Gemüse

Sarmale in foi de vita de vie (Gefüllte Weinblätter)

Besteck

 

Autorin: Alexandra Varzan
Land: Rumänien
Schlagwörter: Hauptspeise, Rumäneien

Zubereitungszeit: ca. 150 min

 

 



Zutaten
200 g Rinderhackfleisch, 500 g Schweinehackfleisch, 50-100 g Reis, 1 Zwiebel, etwas Bohnenkraut, 1 Bund Dill, 1/2 Teelöffel Paprikagewürz, 2 EL Tomatenmark, 10-20 ml Tomatensaft, Salz, Pfeffer, ca 300-400 g Traubenblätter


Zubereitung:
Die Zwiebel schneiden und leicht in Öl dünsten. Mit dem Hackfleisch, dem Bohnenkraut, dem Dill, dem Tomatenmark, dem Paprikagewürz, Salz, Pfeffer und dem gewaschenen Reis vermengen. Die Weinblätter 1-5 Minuten in Salzwasser kochen (bis sie eine dunkle Farbe bekommen). Abtropfen lassen, den Stiel abtrennen und auf jedes Blatt 1 gehäuften Teelöffel der Masse geben. Dabei darauf achten, dass die Blattoberseite später außen ist. Die Blätter dann zusammenrollen und die Seiten einschlagen, so dass die Röllchen fest sind. In einem großen Topf auf dem Boden ein paar übrige Weinblätter auslegen und die Röllchen darüber im Topf stapeln. Mit Wasser auffüllen bis die Röllchen vollständig mit bedeckt sind, Tomatensaft und etwas Salz zugeben und 1 Stunde in den Backofen. Evtl. die Röllchen mit einem feuerfesten Teller beschweren. Die fertigen Röllchen können mit saurer Sahne oder Joghurt mit Knoblauch serviert werden.