Kartoffeln mit Fleisch und Gemüse

Pelmeni (Teigtaschen mit Hackfleischfüllung)

Besteck

 

Autorin: Galyna Schweizer
Land: Ukraine
Schlagwörter: Hauptspeise, Ukraine

Zubereitungszeit: ca. 90 min


 

 


Zutaten
400g Mehl, 100ml Milch (oder Wasser), 3 Eier, Salz, 500g Hackfleisch,  2 Zwiebeln, Öl, schwarzer Pfeffer, Sauerrahm.


Zubereitung:
Die Füllung: Zwiebeln schälen und mahlen (bzw. SEHR fein schneiden), diese zusammen mit einem Ei zum Hackfleisch geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut mischen.

Der Teig: Zum Mehl wird Salz gegeben. Dann wird in den Mehl Haufen ein Loch gemacht, in das die Eier hinein gegeben werden. Beim vermischen des Mehls mit den Eiern, wird langsam die Milch (das Wasser) dazu geschüttet, bis die Masse zu einem festen Teig wird.


Aus dem Teig werden Würstchen geschnitten mit einem Durchmesser von ca. 3cm. Diese Würstchen werden in ca. 1,5cm dicke Scheiben geschnitten, aus welchen Kugeln geformt werden. Es ist wichtig genug Mehl an den Kugeln zu haben, damit sie nicht verkleben. Man nimmt nun 2 Kugeln und presst sie aneinander um 2 flache Scheiben zu erhalten. Anschließend werden die Scheiben mit dem Hackfleisch gefüllt und zusammengeklebt, in eine Art Tortellini (Erst wie ein Warenyky formen und dann
daraus einen Ring formen, der ähnlich wie Tortellini aussieht). Die fertig geformten Pelmeni werden auf ein Tuch oder ein Brett mit Mehl gelegt. In sogenannten russischen Läden kann man "Pelmeniza" kaufen. Damit verläuft die Zubereitung von Pelmeni viel schneller.
Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum kochen bringen. In das kochende Wasser werden die Pelmeni gegeben (nicht zu viele gleichzeitig) und so lange gekocht, bis sie an die Wasseroberfläche kommen und dann noch 2-3 Min. im Wasser verbringen. Anschließend holt man die Pelmeni mit einem Sieblöffel aus dem Wasser.

Pelmeni serviert man mit saurer Sahne oder mit etwas Essig, Butter und schwarzem Pfeffer.