Kartoffeln mit Fleisch und Gemüse

Holubzi (Weißkohl Rouladen)

Besteck

 

Autorin: Galyna Schweizer
Land: Ukraine
Schlagwörter: Hauptspeise, Ukraine

Zubereitungszeit: ca. 120 min

 

 



Zutaten
1 Kohlkopf, 300g Reis, 2-3 mittelgroße Zwiebeln, 1 große Karotte, 600g Hackfleisch, 250ml saure Sahne, 100ml Wasser, 5-6 EL passierte Tomaten, 2-3 EL Öl, Salz, Pfeffer, Gewürze (nach Belieben), 3 Lorbeerblätter

Zubereitung:
Den Strunk vom Kohlkopf schneiden und die äußeren welken Blätter entfernen. Den Kopf in kochendes, gesalzenes Wasser legen. Wenn die äußeren Blätter weich werden, den Kohlkopf mit einer Gabel festhalten und mit einer anderen Gabel die obere Schicht der Blätter ablösen. So fortfahren, bis alle Kohlblätter abgelöst sind. Die abgelösten Blätter auf einen Teller legen und trocknen lassen. Die dickeren Stellen der Blätter (Sehnen) vorsichtig wegschneiden, ohne ein Loch in das Blatt zu machen.

Den Reis halbgar kochen zusammen mit den Lorbeerblättern und evtl. schwarze Pfefferkörner dazu geben. Inzwischen Zwiebeln abziehen und fein hacken, die Karotten putzen und auf einer Reibe reiben.  Zwiebeln und Karotten im Öl leicht anbraten, dann das Hackfleisch dazu geben, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Das ganze so lange braten, bis das Hackfleisch fertig ist. Anschließend wird das Hackfleischmit dem Reis gemischt und gut gewürzt. Die Kohlblätter mit dieser Mischung füllen, die Kohlrouladen formen und dicht gepackt neben- und übereinander in einen großen Schmortopf legen.

Die saure Sahne mit dem Wasser, Tomatenmark, Salz und Pfeffer, anderen Gewürzen verrühren, über die Kohlrouladen geben und im
vorgeheizten Backofen bei 140° C (Umluft 130° C) etwa 75 Min. schmoren. Holubzi werden mit saurer Sahne serviert.